Feiner Fisch aus Ungarn – Rezept und Video

Ein feines Fisch-Gericht typisch ungarisch zubereitet vom Chefkoch aus dem Schlosshotel Szidónia in Ungarn. In einem Video zeigt er, wie man einen Wels köstlich zubereiten kann.

 

Fisch-Gulasch mit Wels-Steaks (ungar. Harcsa Szidoniaban) und als Beilage z.B. Topfennudeln. Ein tolles Rezept aus Ungarn!

Woher kommt der Fisch?

Welchen Fisch verwenden wir? In unserem Fall kommt der Wels aus dem nahegelegenen Neusiedlersee (Region Burgenland und Ungarn). Optimal ist, wenn er fangfrisch ist. Der Wels ist ein für den Steppensee typischer Fisch, der bis zu 2m lang wird. Er ist ein nachtaktiver Räuber. Unter Tags verbirgt er sich im Schlamm und im Schilf. Leicht ist er an seinen Barthaaren oder Fühlern identifizierbar. Aber natürlich muss man nicht gleich selbst zum Angler werden! Frischer Fisch vom Markt oder aus einem guten Supermarkt, das wird wohl die übliche Kaufmöglichkeit sein. Beim Kauf lohnt es sich die Ware etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wie erkennt man, ob der Fisch wirklich frisch ist? Frischen Fisch erkennen wir an den klaren Augen des Fisches und einer schleimigen Haut, wenn er nicht schon filetiert ist.

So beeindruckt man Gäste

Mit einem kleinen Video zur Inspiration geht doch alles viel leichter! Deshalb habe ich hier eines zur Zubereitung und Anleitung für ein köstliches Fisch-Essen bereitgestellt. Darunter findet ihr das genaue Rezept zum Nachkochen.

 

TIPP:  welcher Wein passt dazu? Ungarn hat ausgezeichnete Weine. Die Empfehlung des Küchenchefs: er empfiehlt passend zu diesem Fisch-Gericht einen trockenen Weißwein, einen Chardonnay aus Ungarn.

HINWEIS: wer nun gerne wissen möchte, von wo aus Ungarn dieses wunderbare Rezept stammt, der findet dies auf meinem Blog unter Herrschaftlich Logieren und Entspannen im Schloss Es ist ein romantischer Ort um Ruhe und Entspannung zu finden. Stilvoll dinieren und die Köstlichkeiten des Hauses genießen, das kann ich gerne empfehlen. Ich fühlte mich in diesem zauberhaften Ambiente wie eine Gräfin!


Text ©Sissi Munz, Video ©Thomas Radil

501 Total Views 1 Views Today
Feiner Fisch aus Ungarn - Szidónia
Feiner Fisch aus Ungarn - Wels à la Szidónia
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Feiner Fisch aus Ungarn - Szidónia
Feiner Fisch aus Ungarn - Wels à la Szidónia
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Pro Person ein schönes Welsfilet: wie immer bei Fisch wichtig, dass er ganz frisch sein muss. Wenn irgendwie möglich nicht gefroren.
    Feiner Fisch aus Ungarn - Szidónia
  2. Neben dem Fisch-Filet brauchen wir noch ca. 50% der Menge des Fisches für das Gulasch.
  3. In einer Kasserolle werden in Sonnenblumenöl Zwiebel, ein Paradeiser (Tomate), grüner Paprika - alles in kleine Stückchen geschnitten - angeröstet und unter Zugabe von etwas Wasser (im Schloss Szidonia das hauseigene Mineralwasser aus den Quellen im Park) gekocht. Dazu kommen Welsstückchen und natürlich das Paprikapulver. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Während das Gulasch gart, die Nudeln kochen. Danach das Welsfilet in einer Pfanne scharf anbraten. Beide Seiten sollen ordentlich gebräunt sein. Dann kommt der Fisch noch ins Backrohr und zieht bei ca. 120°C weiter. Regelmäßig prüfen, ob er schon durch ist (am sichersten durch die Druckprobe: bei leichtem Andrücken muss der Fisch weich nachgeben).
  5. Inzwischen das Gulasch weiterkochen und schließlich durch ein Sieb passieren. Mit etwas Stärke sämig machen und etwas Rahm, Obers oder Creme Fraiche unterrühren. Dabei soll das Gulasch nicht mehr kochen.
  6. Am Herd rösten wir Speckwürfel ab. Sie werden goldbraun gebraten über die Nudelblätter verteilt. Aber erst, nachdem wir diese mit Topfen und Rahm angerichtet haben. Besonders fein werden sie, wenn wir sie noch mit Oberhitze im Backrohr grillen. Das verleiht eine besondere Note.
  7. Dann können wir anrichten: das Welsfilet mit den Topfennudeln und dazu das passierte Gulasch. Als Verzierung eignen sich grüne Kräuter, wie z.B. gartenfrische Kresse oder Dille.
  8. Ich wünsche gutes Gelingen und freu mich natürlich auf Kommentare und Rückmeldungen zu diesem Fisch-Rezept.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Ein Gedanke zu “Feiner Fisch aus Ungarn – Rezept und Video

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *