Ausflugsziele in der Umgebung von Bratislava

Das Umland der slowakischen Hauptstadt Bratislava hat einiges zu bieten. Tipps für verschiedene Ausflugs-Möglichkeiten und dabei die Kulturgüter der Slowakei entdecken.

Das Geheimnis der Majolika der Slowakei

Etwa 14 km von Bratislava entfernt liegt der Ort Pezinok, der für die Tradition eines bestimmten Keramik-Kunsthandwerks, der Majolika bekannt ist. Dieses Keramik-Handwerk geht bis ins 15. und 16. Jahrhundert zurück. Wir bekommen die Gelegenheit, eine bekannte Keramikwerkstadt zu besuchen. Gegen Voranmeldung können kleinere Gruppen die Werkstatt näher kennenlernen. Bei einer handwerklichen Demonstration kann man über die Tradition der slowakischen Majolika mehr erfahren. Dabei lässt man schon gerne auch einen Besucher an der Töpferscheibe Platz nehmen und sein handwerkliches Geschick ausprobieren.

Frau Maria, eine Mitarbeiterin der Werkstatt, führt uns durch die Räumlichkeiten und erklärt uns voller Begeisterung die einzelnen Arbeitsstationen: vom Töpfern zum Brennen, vom Trocknen zur Bemalung und Glacieren. Wir erfahren von dem langen Prozess bis das Endprodukt schließlich fertig ist. Jedes Stück durchwandert einen arbeitsintensiven Ablauf der Handarbeit. Die Zusammensetzung der Glasuren ist ein Geheimnis, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Das Wunderbare ist, dass jede Majolika ein Unikat ist.

Wein-Kultur – einst und heute

Und da wir uns bei unserem Ausflug auf dem kleinkarpatischen Wein-Weg befinden, begeben wir uns auch auf die Spuren der Weinbau-Tradition entlang der Kleinen Karpaten. Der Wein und seine Herstellung sind schon seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil dieser Region. Am besten veranschaulicht wird einem dies im Ort Pezinok wo das sehenswerte Kleinkarpatische Museum zu finden ist.

Eine kleine Wein-Verkostung gehört zum Abschluss mit dazu – und der slowakische Wein schmeckt!

Wie heutzutage Wein produziert und modernst vermarktet wird, erlebten wir auf dem Weingut Elesco bei Modra. In Mitten der flach hügeligen Weinberge sticht ein hochmoderner weißer Komplex ins Auge mit einem in kubischer Architektur gestalteten Hauptgebäude.

Man wird neugierig, was verbirgt sich hier? Es ist ein stylisches Design-Restaurant mit Bar und angeschlossener Galerie zeitgenössischer Kunst. Die Gäste des Weinguts können im Restaurant fein dinieren und bei einem speziellen 5-gängien Menü die dazu passenden ausgewählten Weine degustieren. Das war ein echter Genuss!

Burg-Historie und Filmkulisse

Unser Ausflugs-Programm führt uns weiter nördlich von Modra, wo sich die Burg Červený Kameň befindet (ca. 37 km von Bratislava). Die Bibersburg – so der deutsche Name – ist die schönste Burg in den Kleinen Karpaten. Vor allem ist sie eine der best erhaltenen Burgen der Slowakei. Im 16. Jahrhundert wurde sie durch das Geschlecht der Fugger zu einer monumentalen Festungsanlage ausgebaut, die auch heute noch beeindruckt. In weiterer Folge ist die Geschichte der Burg mit dem ungarischen Adelsgeschlecht Pálfi bis zum Zweiten Weltkrieg eng verbunden.

Eingang_ Burg Červený Kameň_Slowakei

Eingang in den Innenhof der Burg

Zurzeit befindet sich auf der Burg ein Museum, in dem der historische Wohnstil des Adels gezeigt wird. In den herrschaftlichen Innenräumen sieht man die reichen Stuckverzierungen und schöne Freskos, exklusives Mobiliar und Extravagantes wie z.B. einen vergoldeten Schlitten oder die Ausstattung einer alten Apotheke.

Nach dem Rundgang durch die Innenräume steigen wir hinab in die unterirdischen Stollen. Was sich einem hier zeigt, ist echt beeindruckend! Eine weit angelegte, bestens renovierte Kelleranlage mit hohen Gewölben und einem Brunnen, der weit in die Tiefe des Gesteins hinabgeht. Diese Stollen waren einst als Teil des Abwehrsystems der einst militärisch bedeutenden Festung gedacht.

Wen wundert’s, dass diese mächtige Burg durch sein mittelalterliches Erscheinungsbild in jüngster Zeit gerne zur Filmkulisse wurde. Sie diente für Aufnahmen von verschiedenen Filmen und Märchen wie z.B. „Prinzessin Fantagiró“ oder „Drachenherz“.

Zum Schluss noch ein Blick von der Burgmauer in die Weite der slowakischen Landschaft.

Ausflugsziele in der Umgebung von Bratislava

Meine TIPPS für Slowakei Ausflüge:

Majolika in der Keramik-Werkstatt von Renate Hermysová: in Pezinok

Museum und Restaurant Elesco: in Modra

Dieses Ausflugs-Programm wurde ermöglicht durch die freundliche Einladung der Slowakischen Zentrale für Tourismus, auf deren Website ihr weitere Informationen zu interessanten Reisedestinationen in der Slowakei finden könnt.

Text und Fotos ©Sissi Munz

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

2907 Total Views 3 Views Today

Ein Gedanke zu “Ausflugsziele in der Umgebung von Bratislava

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.