All you need is Dance! – Wien im Tanz-Performance Fieber

ImPulsTanz, das Vienna International Dance Festival 2016 bildet ein fulminantes Highlight der sommerlichen Kultur-Szene. Internationale zeitgenössische Tanz- und Performance-Kunst ziehen Tanz-Begeisterte in die Metropole Wien.

Körper und Kunst in Perfektion

Es ist Europas größtes Tanz-Festival und Wien wird im Sommer zum Dance Hot-Spot! Einen guten Monat lang vom 14.7. – 14.8.2016 bilden choreographische Expeditionen und Performance-Kunst einen bunten Reigen zeitgenössischen Tanz-Geschehens.

Tanzgruppe

Wim Vandekeybus/Ultima Vez
Foto ©Danny Willems

An der Spitze des engagierten Festival-Teams steht ein Erfolgs-Duo, der Intendant Karl Regensburger und sein Künstlerischer Berater Ismael Ivo. Seit Beginn des Vienna International Dance Festivals im Jahre 1984 haben die beiden dieses  Tanz-Festival an die Weltspitze gebracht.

Dance – Dance – Dance

Mit atemberaubender Virtuositat und Körperbeherrschung zeigen 53 KünstlerIinnen und Dance Companies ihre Kunst. In 65 Produktionen, davon 14 Urauffuhrungen, werden nicht nur die großen Bühnen der Stadt wie z.B. das Volkstheater und Burgtheater bespielt, sondern auch Museen und Galerien werden zu einzigartigen Spielstätten. Dazu kommen Probebühnen und zahlreiche Studios über ganz Wien verteilt. Also, die Stadt ist in Tanz-Bewegung …

Eröffnet wurde das ImPulsTanz Festival 2016 mit der Arbeit der großartigen Choreografin Maguy Marin (F), die eben erst in Venedig mit dem Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Dem folgen weitere Größen aus Belgien wie Anne Teresa De Keersmaeker, Wim Vandekeybus und die Needcompany sowie der Flamenco-Tänzer Israel Galván (E), um nur einige wenige zu nennen. Neuproduktionen gibt es auch von österreichischen Tanz-Schaffenden. Hier gibt’s das ausführliche Programm mit allen Teilnehmern ImPulsTanz Festival

Art & Dance

Bildende Kunst kombiniert mit Choreografie wollen Grenzen sprengen. Dazu öffnet das Leopold Museum eine ganze Etage für unterschiedliche Performances österreichischer und internationaler Künstler. Starke Akzente wollen in einer Young Choreographers Serie Tanzschaffende aus aller Welt setzen.

All you need is Dance! - Wien im Tanz-& Performance Fieber

Ivo Dimchev, Foto ©Ivo Dimchev

Workshops und heiße Nächte

Wer glaubt, das alles wäre nur was für Tanz-Profis, der irrt! In 250 Workshops verschiedenster Tanz-Richtungen stehen Spitzen-Tänzer mit ihrem Können Anfängern und Profis, Kids, Teens und auch Golden Agern zur Seite. Nach vier Wochen intensiven Tanzens zeigen Workshop TeilnehmerInnen beim Final Workshop Showing Auszüge ihres Schaffens (bei freiem Eintritt).

Wem das noch nicht genug ist, der kann bei DJ-Nights und Konzerten in der abendlichen Festival Lounge im Vestibül des Burgtheaters oder bei den Partys im Kasino am Schwarzenbergplatz so richtig abtanzen.

Alle Details gibt’s auf der website des ImPulsTanz Festivals

Happy Dancing!


 

Text ©Sissi Munz

499 Total Views 1 Views Today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.